Bienen - mehr als nur Honig

2 Bienen auf einer großen gelben Blüte

Weltbienentag

Bienen - mehr als nur Honig

Im Juli 2017 beschloss die UNO, den 20. Mai zum Weltbienentag zu erklären. Wir alle sind auf Bienen als Bestäuber angewiesen. Dennoch sind die Bestäuber gefährdet: Die Aussterberate einiger Arten ist aufgrund menschlicher Einflüsse 100- bis 1000-mal höher als normal:

  • Durch Menschen verursachter Klimawandel
  • Pestizide
  • nicht-nachhaltige landwirtschaftliche Praktiken (Monokultur)
  • Verlust von Lebensraum

Für eine gesunde Ernährung brauchen wir nahrhafte Nutzpflanzen, wie Früchte, Nüsse und viele Gemüsekulturen. Diese sind von Bestäubern abhängig. Ohne Bestäuber wäre unsere Ernährung unausgewogen - oder kannst Du Dir ein Leben ohne leckere und gesunde Lebensmittel wie Mandeln, Äpfel, Beeren, Gurken, Kürbis, Schokolade oder Kaffee vorstellen. Nach Angaben der FAO hängen 75 Prozent der weltweiten Nahrungsmittelpflanzen zumindest teilweise von der Bestäubung durch Insekten und andere Tiere ab.

Die Bestäubung ist ein grundlegender Prozess für das Überleben unserer Ökosysteme. 

Weltweit gibt es 2 Milliarden Kleinbauern, die auf Bestäuber angewiesen sind, um die Menge und die Qualität der Nahrungsmittel zu verbessern. Dies ist wichtig, um die Ernährungssicherheit der Weltbevölkerung zu gewährleisten und eine Quelle von Arbeitsplätzen und Einkommen für die ärmsten Familien auf der ganzen Welt zu schaffen. 

Wir brauchen Bestäubung für Arzneimittel, für Biokraftstoffe, für Stoffe wie Baumwolle und Leinen und andere Baumaterialien. 

Bestäuber inspirieren Kunst und Wissenschaft, Religion, Literatur und Musik. Strukturen der Honigwabe inspirieren die Auto- und Flugzeugindustrie, Software- und Kommunikationsunternehmen gleichermaßen. 

Wusstest Du?

  • In einigen Gegenden in China wird sogar von Hand bestäubt. Jahrelang wurden Spatzen getötet, die die Ernte auf den Feldern fraßen. Im Gegenzug wuchs die Zahl der Insekten. Infolgedessen wurden immer mehr Pestizide eingesetzt, und Bienen und andere Insekten starben. Ein verheerender Fehler. 
  • Um 1 kg Honig herzustellen, müssen die Bienen 4 Millionen Blüten anfliegen und 4-mal die Entfernung um die Welt fliegen.
  • Eine Honigbiene allein kann 1/12 Teelöffel Honig in ihrem ganzen Leben produzieren.
  • Nur die Bienenkönigin legt Eier, rund 1.500 pro Tag. Die Arbeitsbienen sind alle weiblich. Die "Drohnen" , die männlichen Bienen, stechen nicht und werden im Herbst von den weiblichen Bienen getötet.  
  • Honigbienen sind die einzige Bienenart, die nach einem Stich stirbt.
  • Es gibt 25,000 bis 30,000 verschiedene Bienenarten. 
  • Eine Honigbiene kann bis an die 24km/h fliegen.
  • Es wird geschätzt, dass zwischen 235 Milliarden und 577 Milliarden US-Dollar der jährlichen weltweiten Nahrungsmittelproduktion auf direkte Beiträge von Bestäubern angewiesen sind.

Was Du tun kannst, um zu helfen

  • stellen sicher, dass Du vielfältige, einheimische Pflanzen pflanzst, die das ganze Jahr über Blühen oder nacheinander.
  • Ansatt einen perfekten Rasen anzustreben säe doch eine kleine Wildblumenwiese aus
  • kaufe Honig, Obst und Gemüse möglichst lokal
  • Kaufe Lebensmittel die bio und nachhaltig angebaut sind
  • verwende in Deinem Garten keine Pestizide und Unkrautvernichter
  • biete Wildbienen Unterschlupf an, zum Beispiel mit einem Insektenhotel
  • stelle eine keine Wasserschüssel auf damit die Bienen trinken können
  • Hilf uns dass viele Menschen über dieses Problem nachdenken und teile diese Informationen mit ihnen
  • unterstütze keinen Anbau von Monokultur indem Du Dich informierst, was Du wo kaufst (bitte lies auch hier)

Was wir machen um den Bienen zu helfen

  • We are constantly learning  from responsible beekeepers we work with
  • Wir verwenden nur Wachs, das auf Pestizide und Verunreinigungen getestet wurde.
  • Wir sind dabei, einen Leitfaden für die Imker zu entwickeln mit denen wir zusammenarbeiten, der sich auf die nachhaltige Bienenzucht konzentriert.
  • Wir versuchen, Kindern das Wissen zu Bienen zu vermitteln und sind Sponsoren von Bienenstöcken
  • Du bekommst von uns ein Päckchen Bienenblumensamen. Es enthält unter anderem Stauden die jedes Jahr wieder blühen

Weitere Informationen und Quellen

honeyassociation.com

worldbeeday.org

www.un.org/en/observances/bee-day/background

http://www.fao.org/webcast/home/en/item/5270/icode/

https://bees.undp.org

https://www.freshplaza.com/article/9107955/china-fruit-trees-pollinated-by-hand-due-to-a-lack-of-pollinating-insects/

 

 

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN
und wir schenken Dir

1 beeskin Größe m

Wir schicken Dir eine Email mit einem Code für ein kostenloses beeskin in Größe m zu.